Digital Days 2020

1. Oktober 2020

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky ist davon überzeugt, das die Digitalisierung neue Chancen und Herausforderungen für Wien bringt. Jedoch braucht man dafür geeignete Rahmenbedingungen und unter den wesentlichsten Voraussetzungen fällt vor allem die digitale Bildung.

Im Wiener Gemeinderat habe man die Strategie Digitale Bildung beschlossen, die bis 2030 in die Tat umgesetzt werden soll. Softskills solle man schon im Kindergarten einführen.

Es gibt neun Grundsätze für den “Wiener Weg der Digitalen Bildung”

Der Mensch im Mittelpunkt: Die Stadt Wien unterstützt die Bürger*innen dabei, eine digitalisierte Gesellschaft mitzugestalten.

Starke Kompetenzen schaffen Chancen in einer zunehmend digitalen Welt.

Chancengleichheit und digitale Gerechtigkeit: Gleichberechtigter Zugang für alle Schüler*innen und Auszubildende.

Schulautonomie und höhere Unterrichtsqualität zur flexiblen Anpassung an individuelle und lokale Bedürfnisse.

Schutz der Daten: Schulterschluss von Bürger*innen/Verwaltung/Wirtschaft/…

Resilienz: Digitale Bildung muss für alle verfügbar bleiben.

Gesundheit: Richtiger, altersgerechter und kompetenter Umgang mit digitalen Medien im Alltag.

Nachhaltigkeit: Durch Bewusstseinsbildung und die Gestaltung eines umwelt- und ressourcenschonenden IKT Umfelds.

Lebenslanges Lernen: Digitalisierung wächst mit uns. Wir werden nie aufhören zu lernen.

Laut Czernohorszky widmet sich auch die PH Wien voll und ganz darum, innovative Zugänge zu fördern. Ideen sollen vielen zur Verfügung stehen.

Die bisherigen Versuche, die Digitalisierung mehr in die Schulen zu bringen – wie die 5000 Laptops, besseres Wlan in den Schulen, etc… – kamen gut an, sind aber erst ein kleiner Anfang. Schutz anzubieten ist wichtig, Saferinternet mehrsprachig anbieten, Eltern dabei helfen, ihren Kindern beizubringen wie man das Internet schadlos nutzen kann.

Eine der ersten Umsetzungsschritte der Strategie wird die Evaluation und Weiterentwicklung der bereits in Umsetzung befindlichen Anwendungsbereiche von „Digitale Tools“ sein, die im Rahmen des Projekts Schule Digital derzeit an einzelnen Wiener Pflichtschulen pilotiert werden.

Die Strategie Digitale Bildung ist online abrufbar unter: https://bit.ly/3cKOeoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen