Designing Games for Learning

16. Februar 2020

Das zweite Work&Play Event geht bald los!
Das Thema ist “Designing Games for Learning”. 

Wie können wir Spiele entwickeln, die sich positiv auf die Spielenden auswirken? Eine Frage, die größtenteils immer noch unbeantwortet ist, auch wenn wir wissen wie erfolgreich spielerisches Lernen ist.

Wir alle kennen das Motto “Spielerisch lernen” aber im Alltag ist dies sehr knifflig umzusetzen. Geschmäcker sind verschieden, manche Spiele sprechen die einen an und manche die anderen aber nicht zwangsweise beide Gruppen zu gleichen Teilen. Das liegt außerhalb unserer Kontrolle

Es ist eine schwierige Challenge, der wir uns da stellen. Doch zahlt sich das überhaupt aus?
Genau das wird mit führenden Experten diskutiert. Sie werden über ihre Erfahrungen sprechen und wie sie diese Fragen gelöst haben.

Machen auch Sie mit bei Playful Solutions! Seien Sie dabei! Im Impact Hub Vienna – Innovation Lab am 26.Februar von 18-21 Uhr und ihren Gästen Scot Osterweil, Lena Mech und Konstantin Mitgutsch. 

Gastsprecher:

Scot Osterweil: Massachusetts Institute of Technology. Designer von prämierten bildungstechnischen Spielen sowohl im akademischen Bereich als auch umwelttechnisch. Seine Arbeit konzentriert sich auf die Authentizität der Spiele. Er hat Spiele für Computer, Handheld und Multiplayer online Plattformen konfiguriert. Er ist der Schöpfer von Logischen/Mathematischen Spielen und führt eine Reihe von Projekten in der Education Arcade an. Weiter ist er ein Gründungsmitglied von Learning Games Network. 

Lena Mech: Game Designerin, Ausbildnerin und Gründerin vom Institute of Wonder in Dänemark. Ihre Liebe zu Städten und Spielen ist der Grund für ihr Engagement. Lena Mech hat viele verschiedene Dinge in ihrem Leben ausprobiert: von Geschichte zum Theater, zu Spielen und jetzt zum Unternehmertun. Aber ihr eigentliches Ziel hat sich nie geändert. Egal was es kostete, sie blieb ihren Idealen treu. Sie wollte den Funken in anderen Menschen entzünden.

Konstantin Mitgutsch: Berater und Experte für Game Design, Gamifizierung und ernsthaften Spielen. Er ist der Gründer von Playful Solutions. Er war Lehrer im MIT Game Lab in Cambridge und der Academy of Fine Arts in Wien. Er designed Spiele die die persönlichen Stärken und das Wachstum der Spielenden fördern soll. Er arbeitet mit Firmen wie Red Bull, BMW, Siemens und dem Goethe Institut. Er Bücher wie “Schauplatz Computerspiele”, “Sports Video Games” und “Context Matters!” veröffentlicht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen