Thomas Nárosy, BEd MBA MAS

echo $img['title'];

Raum: 5D.103

Kontakt: thomas.narosy@gmail.com

Entwicklungs-Projektleiter des FLL.wien im Auftrag des Vereins zur Förderung digitaler Bildungsangebote.



Arbeits- und Themenfelder

Digital-innovative Bildungsinnovation. Selbstständiger Vortragender, Autor, Moderator, Projektmanager und Bildungsinnovations-Berater.

Kurzbiografie

Thomas NÁROSY, BEd MBA MAS ist selbstständiger Vortragender, Autor, Moderator, Projektmanager und Bildungsinnovations-Berater.

(Lehramts-)Studien an der Technischen Universität Wien, Universität Wien, Donau-Universität Krems, Pädagogischen Hochschule Baden und Wirtschaftsuniversität Wien. MBA-Masterthese (WU-Wien) zum Thema Schulmanagement und IT-Integration.

Seit 20 Jahren mit dem Thema der „digital-inklusiven“ Bildungsinnovation befasst, hat er u.a. die Virtuelle PH mitgegründet und entwickelt und acht Jahre für das Bildungsministerium in Österreich die NMS (Neue Mittelschule) E-Learning-Unterstützung und ihre Teilprojekte koordiniert.

Weitere Projekte: EPICT Implementierungsprojekt; edumoodle; SQA; Schulleiter2; schulleitung.schule.at; KidZ Klassenzimmer der Zukunft; Mobile Teaching; digi.komp4.8.12.P; DIGIcheck; eEducation Austria; Eduthek; Begleitung des Kultusministeriums Baden-Württemberg zur Einführung digitaler Formate in der staatlichen Lehrkräfteaus- und -fortbildung.

Mitglied des OECD ILE (Innovative Learning Environments)-Netzwerks im deutschsprachigen Raum.

Aktuell entwickelt er gemeinsam mit der PH Wien und IT-Industrieunternehmen das Future Learning Lab Wien.

Weblinks

https://tn-bildungsinnovation.com/

http://ile-netzwerk.eu

Aktuelle ZLI-Blogbeiträge

Digitale Lernspiele im Unterricht – über einen „hexagonalen“ Design-Thinking-Workshop

Doppelte hexagonal-Premiere diese Woche im FLL.wien. Einen Tag nach der Veranstaltung über die Datenschutzgrundverordnung folgte am 12.12. ein Nachmittag über digitale Lernspiele, initiiert durch und in Zusammenarbeit mit der Julius-Raab-Stiftung, deren Geschäftsführerin Elisabeth Mayerhofer auch den Workshop nach Design-Thinking-Methode genial moderierte. Im Zentrum der Diskussion stand die Frage, was es bräuchte, dem Einsatz digitaler Lernspiele im […]

Hexagonal diskutiert: GPDR und die Folgen für die pädagogischen Institutionen

„Alle Daten, die Sie haben: Schützen Sie sie gut; dann haben Sie kein Problem. Und sonst ist es besser, man hat sie nicht.“ In a nutshell, gewissermaßen, ist das die Quintessenz der neuen Datenschutzgrundverordnung DSGVO, wie sie einer der drei Redner der heutigen hexagonal-Veranstaltung, der IT-Konsulent Helmut Karas, formulierte. An die vierzig Personen konnte der […]

FLL.wien NEWS Dezember 17

Die EU Datenschutz-Grundverordnung (genannt auch GDPR – General Data Protection Regulation) wird ab 25.5.2018 gelten und auch für den pädagogischen Bereich Relevanz haben. Die FLL.wien-Diskussionsreihe hexagonal – Diskurse mit Ecken, Kanten und Knoten widmet sich dieser wichtigen Veränderung am Montag, 11. Dezember 2017.

Der Hase und der Igel – Anmerkungen zur eEducation-Fachtagung 2017

Ich mag Märchen. Ich habe sie als Kind selbst gerne gelesen. Ich habe Sie gerne meinen Kindern vorgelesen. Und ich greife gerne auf sie als „analoge Illustration“ bei Vorträgen und Workshops zurück. Und diesmal war es das Märchen vom Hasen und vom Igel, das die eEducation-Fachtagung 2017 – ganz tolle Tagung, fand ich übrigens! – […]

Flipped Learning (-: :-) Future Learning

Mittwoch, 15.11., ist der erste Nachmittag des Flipped Learning Intensivkurses (genauer: von Kurs 1) im FLL.wien über die Bühne gegangen. Intensiv arbeitende Teilnehmer/innen; ein engagierter, kompetenter Trainer. Und ein guter Anlass, im folgenden Text von Joe Buchner und Stefan Schmid der Sache des Flipped Learning etwas auf den Grund zu gehen. Eine Sache mit Potential […]

Alle anzeigen
FLL.wien: Angebote im November 2017

Zusätzlich zu den Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der PH Wien finden im FLL.wien laufend weitere Veranstaltungen statt. An allen der folgenden Angebote ist die Teilnahme noch möglich – zur Buchung der Angebote folgen Sie bitte den Links in den jeweiligen Detailbeschreibungen.

Hammerschmid und Karmasin eröffnen Future Learning Lab Wien

Ein feines Fest – ein volles Haus: Gestern Nachmittag wurde das FLL.wien feierlich seiner Bestimmung übergeben. Ein gelungener Nachmittag. Und DANKE allen, die unermüdlich und unbeirrt dazu beigetragen haben, dass aus einer Idee über zwei Jahre Arbeit hinweg nun ein neue Institution, ein neuer Mitspieler im österreichischen Bildungskonzert geworden ist!

G’schneuzt und g’kampelt …

…, wie man so schön sagt in Wien, sieht das Future Learning Lab Wien seiner Eröffnung entgegen. Die Vorbereitungen sind getan, das Wetter ist strahlend (gut, dafür können wir nichts, das ist geschenkt 😉 – aber in alles andere haben wir wirklich viel Arbeit, Zeit, Liebe und Mühe investiert!, und die Feier kann beginnen!

Es wird!

Manchmal sagen Bilder mehr als Worte. Hier ein kleiner Einblick ins Werden des FLL.wien während der letzten Wochen und Monate.

26. April 2017: FLL-Pressekonferenz & weitere Meilensteine

Am 26. April 2017 wurde das Future Learning Lab Wien gemeinsam von allen Partnerinnen und Partnern der Presse und der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Steigerung von „Digital Skills“ auf verschiedenen Ebenen ist zur Absicherung der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit unbedingt notwendig“

Weniger anzeigen