Hexagonal diskutiert zu den Grundlagen des Schriftspracherwerbs

3. Mai 2019

Im „Hexagonal diskutiert“ werden die Vor- und Nachteile analoger und digitaler Werkzeuge im Schreiblernprozess in der Volksschule“ beleuchtet

Ort: Future Learning Lab, Pädagogische Hochschule Wien, Daumegasse 5

Zeit: 16. Mail 2019, 13.30 bis 16.00 

Sollen Tafelbilder analog oder digital verfasst werden? Welche Aufgaben kann das digital unterstützte Schreibenlernen in der Volksschule übernehmen? Der motorische Schreiblernprozess strebt Flüssigkeit an, um die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses zu entlasten. Können digitale Hilfsmittel wie der „EduPen“ hier hilfreich sein?

Diese und andere Fragen sollen in dieser Veranstaltung aus der Sicht von Vortragenden, Lehrenden, Studierenden und Stakeholdern im Bildungsbereich diskutiert werden.

Ablauf der Veranstaltung:

13:30 Come together  

14:00 Keynote1: „Der motorische Schreiblernprozess als Bestandteil des Schriftspracherwerbs“

(Prof. Mag. Gabriele MAYER-FRÜHWIRTH arbeitet an der PH Wien im Bereich Koordination Forschung und Qualitätssicherung in der Elementar- und Primarbildung)

Der Erwerb eines Bewegungsmusters wird schrittweise erarbeitet, verinnerlicht und durch Übung und Wiederholung automatisiert, dabei ist auf die Individualität des Prozesses zu achten.

14:45 Keynote 2: „Schreibmotorik einfach messen und kompetenzorientiert fördern“

(Jürgen RIEDL arbeitet als Sales Manager für die Education Austria der Stabilo International GmbH)

Förderschwerpunkte hinsichtlich der Motorik im Bereich des Schreiblernprozesses sollen durch die Verwendung des EduPens erkannt und ausgewertet werden.

15:30 Diskussion der beteiligten Vortragenden und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

16:00 Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung

Im Anschluss an die Veranstaltung wird interessierten Personen die Möglichkeit geboten, den EduPen im FLL.Wien auszuprobieren. Wir freuen uns, Sie an diesem Nachmittag begrüßen zu dürfen.

Um formlose Anmeldung unter office@fll.wien wird gebeten.        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen