Probleme lösen & programmieren! IBM@FLL.wien

Computer Sciences Unplugged, Raspberry Pi mit Node-RED und IBM Watson Services

Donnerstag, 9.11.2017, 13:00 – 17:00

 

Trainer:

  • Johann Stockinger, Österreichische Computer Gesellschaft
  • Wilfried Baumann, Österreichische Computer Gesellschaft
  • Markus Wals, IBM Junior Technical Specialist

„Probleme lösen & programmieren!“ ermöglicht Pädagoginnen und Pädagogen der Sekundarstufe II einen einfachen Einstieg in die Vermittlung von digitalen Kompetenzen. Experten der Österreichischen Computer Gesellschaft und von IBM Österreich unterstützen in diesem Workshop beim Erlernen von ersten Programmierkenntnissen am Raspberry Pi (= Minicomputer) und auch ohne Computer. Besonders spannend: Mit der Anbindung des Raspberry Pi an Watson Services können die Minicomputer sprechen und Bilder erkennen. Denn Programmieren fördert Problemlösungskompetenzen und die kreative Ideenfindung. Vor allem aber ist Programmieren einfach und spannend!

Teilnahmekriterien/Vorkenntnisse: Wir richten uns mit dieser Veranstaltung ausdrücklich an Pädagoginnen und Pädagogen der Sekundarstufe II, die noch keine oder wenig Vorkenntnisse im Programmieren haben.

Lernziele:

  • Selbst eine einfache Programmiersprache kennenlernen bzw. erste Arbeitsaufträge an SchülerInnen gestalten können.
  • Programmieren als pädagogisches Tool einsetzen können und zur Motivationssteigerung für den Unterricht nutzen.

https://goo.gl/gZrswe

Kontakt: Thomas Nárosy, BEd MBA MAS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen